Die Deutsche Fußball-Akademie GmbH

bildet fussballinteressierte Kinder und Jugendliche sowie deren Trainer und Betreuer mit einem Netzt von Ausbildungsstützpunkten und speziell ausgebildeten Kinder- und Jugendtrainern in ganz Deutschland aus.

Von den Gesellschaftern Dr. Gerd Thissen und Peter Schreiner als GmbH im Jahre 2000 gegründet, beschäftigt die DFA hauptberufliche Mitarbeiter und Teilzeitkräfte in der Geschäftsstelle, sowie über zweihundert nebenberufliche Honorarkräfte.

Das langjährig erprobte und bewährte DFA-Konzept für den Kinder- und Jugendfussball stützt sich auf eine Vielzahl von selbst produzierten Lehrmedien, einem differenzierten Aus- und Weiterbildungssystem und einer permanenten Qualitätskontrolle.

 

Das DFA-Konzept zeichnet sich besonders durch ein kind- und jugendgemäßes Trainings- und Ausbildungs-Know-How aus. Dieses berücksichtigt neben der Einbindung pädagogischer und entwicklungspsychologischer Grundlagen ständig neueste sportwissenschaftliche Erkenntnisse. Ein weiteres Qualitätskriterium bildet der Einsatz von professionellem Trainingsequipment und vielseitig erprobten Lehrmaterialien.

Die Deutsche Fußball-Akademie ist das einzige private deutsche Ausbildungsinstitut im Fußball das in Kooperation mit dem Fussball-Verband Niederrhein, dem Landesverband des Deutschen Fussball-Bundes, ausländische Trainer im Rahmen  der DFB-Trainer-C-Lizenz Btreitenfussball ausbilden kann.

Sämtliche Aktivitäten der DFA dienen der Unterstützung der Vereine und Verbände. Das Vorgehen der DFA ist absolut neutral und unabhängig. Eine Talentscouting und Spielervermittlung findet nicht statt.

 

Ausbildungsphilosophie

Kompetenz:

  • Langjährig erprobte und bewährte Trainingsprogramme, Ausbildungskonzepte und Lehrmethoden
  • Entwicklung und Produktion eigener bahnbrechender Lerninhalte
  • Differenziertes internes Aus- und Weiterbildungssystem für einen speziell qualifizierten Trainerstab

Ganzheitlichkeit:

  • Fortführung der vitalen Campimpulse durch umfassende bedürfnisorientierte Vor-Ort-Workshops für die Vereinstrainer
  • Strukturentwicklungshilfen für Jugendabteilungen
  • Unterstützung bei der konzeptionellen Arbeit und der Sponsorengewinnung

Adressatenorientierung:

  • Motivierende alters- und leistungsgemäße Trainingsinhalte mit angemessenen Aufforderungscharakter
  • Verwendung kindgerechter Trainingsmaterialien und Fußbällen
  • Vielseitige allgemeine, koordinative und fußballspezifische Förderung des natürlichen Bewegungsdrangs
  • Der Ball steht absolut im Mittelpunkt des Geschehens
  • Vereinfachte Spielregeln in überschaubaren Spielräumen für möglichst kleine Trainingsgruppen
  • Garantierte individuelle Erfolgserlebnisse durch spielnahe Wettkämpfe und hohen Wiederholungsraten

Pädagogischer Auftrag:

  • DFA-Trainer sind nicht nur zuverlässige Praxisanleiter, sondern auch stets lebendiges Vorbild und Vertrauensperson auf Augenhöhe
  • Eine offene, ehrliche Grundhaltung unter Beachtung sozialer Aspekte und individueller Besonderheiten der Teilnehmer ist Grundlage der entwicklungsorientierten Trainingsarbeit
  • Regeln und Disziplin werden im Sinne aller Beteiligten vorgelebt und konsequent eingehalten
  • Eine angstfreie Spiel- und Lernatmosphäre wird unterstützt durch viele positive Rückmeldungen und leicht umsetzbare Lernhilfen
  • Die Teilnehmer werden durch induktive Lehrmethoden aktiv am Lernprozess beteiligt

Für sämtliche Aktivitäten der DFA, ihrer Kooperationspartner und ihren Trainern gelten folgende Grundsätze:

  • Absolute Neutralität und Unabhängigkeit
  • Kein Konkurrenzverhalten sondern zielgerichtete Unterstützung der Fußballvereine und Fußballverbände
  • Keine Spielervermittlung

DFA Gründer

Dr. Gerd Thissen

  • Doktor der Sportwissenschaft (Sportpädagogik/Sportdidaktik)

  • Universitätsdozent in der Sportlehrerausbildung

  • Inhaber der Fußball-Lehrer-Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes

  • Fußball-Lehrer mit langjähriger Trainererfahrung im Jugend-, Amateur- und Hochschulfußball, u.a. dreifacher Deutscher Hochschulmeister mit der Fußballauswahl der RWTH Aachen

  • Dozent in der Fußball-Lehrer-Ausbildung an der Hennes-Weisweiler-Akademie des Deutschen Fußball-Bundes

  • Referent in der Sportlehrerfortbildung

  • Trainerausbilder und Referent bei nationalen und internationalen Fortbildungsveranstaltungen im Fußball

  • Vorstandsmitglied der Kommission „Fußball“ der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaften

  • Vorsitzender der Verbandsgruppe Nordrhein und Mitglied der Fortbildungskommission des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer

  • Mitglied in Kommissionen und Gremien des Fußball-Verbandes Mittelrhein, des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes und des Deutschen Fußball-Bundes

  • Autor mehrerer Fußball-Lehrbücher, zahlreicher Zeitschriftenbeiträge und DVD’s zur Didaktik und Methodik des Fußballspiels mit den Schwerpunkten Kinder- und Jugendfußball, Schulfußball, Torwarttraining, Taktiktraining und fußballspezifische Gymnastik

  • Redaktionsmitglied der Zeitschrift „fußballtraining“ und des Internetportals „www.fussballd21.de

  • Initiator mehrerer Schulfußballinitiativen in Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidenten in Düsseldorf, dem Karlsruher SC und Borussia Mönchengladbach

  • Kuratoriumsmitglied der Stiftung „Jugendfußball“

Peter Schreiner

(ausgeschieden 05/2009)

  • langjährige Trainererfahrung im Jugend- und Amateurfußball
  • Sportlehrer und Trainer mit DFB – A-Lizenz
  • Trainerausbilder und Referent bei nationalen und internationalen Fortbildungsveranstaltungen im Fußball (u.a. in Mexiko, Kolumbien, Portugal, Spanien, Schweden, Norwegen, Ungarn, Dänemark, Österreich und den USA)
  • Referent in der Sportlehrerfortbildung
  • Autor zahlreicher Fußball-Lehrbücher und Zeitschriftenbeiträge
  • Autor zahlreicher Fußball-Lehrvideos und DVD’s
  • Redaktionsmitglied des Internetportals www.fussballd21.de
  • Leiter des Instituts für Jugendfußball
  • Initiator des Talentfördermodells „FC Schalke 04“
  • Mit-Entwickler der Trainersoftware easy Sports-Graphics